Matchbericht ASI – CS Lecce vom Sa. 11.05.2019

Matchbericht ASI – CS Lecce vom Sa. 11.05.2019

Den Star haben wir wieder einmal verschlafen. Bereits in der 3min erzielte Lecce das 0:1, zu unserer Freude, wurde das Tor infolge Offside aberkannt. Unsere Defensive hatte zu Beginn einige Mühe, um ins Spiel zu finden. Dafür war unsere Offensive umso besser im Spiel. In der 6min eroberte Chrigu das Leder und rannte allein aufs Tor. Er schob den Ball am Keeper in die linke untere Ecke vorbei und brachte uns mit 1:0 in Führung. Nach unserer frühen Führung plätscherte das Spiel vor sich hin. In der 33min schickte Antonio mit einem schönen Zuspiel wider Chrigu aufs gegnerische Tor. Chrigu setzt an zu einem Dribbling und zog am Verteidiger vorbei. Leider versprang der Ball und somit endet dieser Angriff ohne Erfolg. Wir standen schon kurz vor Ende der ersten Halbzeit, da packten unsere Jungs den Zauberfussball aus. Nach einer schönen Kombination von Antonio, Chrigu und Davide setzten wir den Ball knapp am Tor vorbei. Knapp 1min später funktionierte es mit dem Torerfolg. Nach einem Gewusel im Strafraum, sprang der Ball unserem Umbe vor die Füsse, dieser fackelte nicht lange und setzte das Leder in die Maschen. Zur Halbzeit führten unsere Jungs mit 2:0.

Die zweite Hälfte startete fulminant. Lecce machte uns richtig Druck. In der 53min haben Sie sich belohnt. Nach einem Freistoss – den wir wieder einmal verpennt hatten, erzielte Lecce nach schöner Hereingabe in die Mitte den Anschluss zum 2:1. 10 Minuten später klingelte es erneut in unseren Maschen. Nach einem Weitschuss erzielten Sie den Ausgleich zum 2:2. Wir wurden überrannt und konnten unsere Führung nicht verteidigen. Die Antwort von Italica liess aber nicht lange auf sich warten. In der 64 Minute erhielten wir einen Freistoss. Nach schöner Hereingabe nickte Andrea das Leder in die linke obere Ecke zur erneuten Führung für Italica. Nun war der Befehl klar. Die 3:2 Führung muss um jeden Preis über die Zeit gebracht werden. Bis zum Ende des Spiels passierte nicht mehr viel. Die AS Italica hatte noch drei Chancen durch Lucho und Eray. Leider konnten beide die Chancen nicht nutzen und so blieb der Spielstand bis zum Schluss. Die AS Italica gewann das Spiel 3:2 und holte die wichtigen 3 Punkte.

Bester Spieler: Umberto Mauro

Rudolf von Rohr Nico

Kommentar schreiben