Matchbericht ASI – FC Roggwil vom Sa. 24.08.2019

Matchbericht ASI – FC Roggwil vom Sa. 24.08.2019

Nach dem verpatzten Saisonstart war der Druck im heutigen Spiel gegen den FC Roggwil besonders gross. Wir wollten um jeden Preis die 3 Punkte einfahren. Das Spiel begann auch mit einer riesen Druckphase der AS Italica. Bereits in der 4min. hatten wir die erste grosse Chance. Ein schönes Zuspiel von Leo auf Cri konnte leider nicht verwertet werden. Schon 2min später rannte unser Daren allein auf den Torwart von Roggwil, er entschied sich für den Pass auf Davide. Auch diese 100% Chance wurde durch den Torwart verhindert. In der 7 Spielminute packte Davide einen schönen Weitschuss aus, der den Weg an die Querlatte fand. Die Chancen auf die Führung hatten wir im Zweiminutentakt, leider konnte keine der Chancen genutzt werden. Erst in der 33 Minuten viel endlich die Erlösung. Leo rannte allein auf den Torwart von Roggwil zu und wurde vom gegnerischen Torwart unsanft gebremst. Leo konnte den Ball aber noch entscheidend zu Davide spielen, der den Ball nur noch in den Maschen versenken musste. Bis zu dieser 33 Minute hielt der Torwart von Roggwil mehrere gute Chancen der AS Italica. Jetzt ging es Schlag auf Schlag. In der 37min setzte sich Leo nach einem wundervollen Zuspiel von Gigi durch, tanzte den Torwart aus und schob das Leder zur 2:0 Führung hinter die Torlinie. Schon 3 Minuten später trat Gigi einen Eckball, der von Ivan per Kopf zum 3:0 Halbzeitstand verwertet wurde.

Bereits nach Wiederanpfiff hatte unser Davide Monaco den vierten Treffer auf den Füssen. Leider war der Abschluss zu überhastet. In der 49 Minuten trat unser Neuzugang Gigi einen Freistoss und was für ein Freistoss. Er setzte den Ball flach unter der Mauer hindurch in die rechte untere Ecke zur 4:0 Führung. In den nächsten Minuten hatte wieder unsere Davide einige gute Chancen auf dem Fuss. Leider schloss er immer zu überhastet ab und vermochte es nicht, die Führung weiter auszubauen. In der 66 Spielminute fand ein schönes Zuspiel von Gigi den Weg zu Eray (Wechsel für Davide), der das Leder souverän und erbarmungslos in die Maschen drückte zum zwischenzeitlichen 5:0 für unsere AS Italica. Nun schlich sich bei der AS Italica Fahrlässigkeit ein. Anstatt das Spiel wie begonnen souverän über die Zeit zu spielen, begannen die Jungs vieles auszuprobieren und verloren die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor. Diese lockere Spielphase endete erst in der Nachspielzeit der zweiten Halbzeit. In der 91min. und der 94min. traf Gigi erneut nach einem schönen Solo und einem unbeschreiblichen Weitschuss unter die Querlatte. So endetet ein Fussballspiel mit klarer Dominanz der AS Italica mit einem 7:0 Endstand. Die verpatzte Saisonpremiere der Italica konnte somit korrigiert werden.

Spieler des Tages: Luigi (Gigi) Fedele mit 3 Toren und 3 Assists.

Rudolf von Rohr Nico

 

Kommentar schreiben