Matchbericht ASI – SC Huttwil b vom Sa. 13.04.2019

Matchbericht ASI – SC Huttwil b vom Sa. 13.04.2019

Voller Vorfreude auf das Duell gegen SC Huttwil haben wir uns auf das Spiel vorbereitet. Nach einem schwachen Start sah unser Fabio bereits in der 12’ die Gelbe Karte – Unnötiges zurückhalten. Jetzt aber wieder volle Konzentration auf das Spiel. Ein schöner Angriff von unseren Jungs brachte uns in der 15’ einen Elfmeter, welcher Mino souverän in linke obere Ecke knallte. Leider muss man der Fairness halber auch sagen, dass es wahrscheinlich kein Elfer gewesen wäre. Leider konnten wir den Elan nicht mitnehmen und verfielen wieder in das Geplänkel vor dem Elfmeter. Bis zur 30’ passierte leider nicht mehr viel. Doch dann, in einem Zweikampf verletzte sich ein Spieler vom SC Huttwil so schwer, dass wir die Ambulanz benötigen – an dieser Stelle alles Gute und gute Genesung.
Nach einer guten 20-minütigen Spielunterbrechung konnte das Spiel wieder angepfiffen werden. Gleich nach der Spielaufnahme hatten wir eine gut herausgespielte Chance, welcher der Keeper von SC Huttwil mit einer Glanzparade zu verhindern wusste. In der 40’ konnten wir zum Halbzeitzwischenstand von 2:0 erhöhen.
Nach dem Pausentee starteten wir wie die Feuerwehr. Bereits in der 50’ gingen wir nach einem Fallrückziehertor mit 3:0 in Führung. Der gegnerische Torhüter war fast dran, aber eben nur fast. In der 52’ erhöhten wir, nach einem tollen Solo auf 4:0, der Torwart wurde mit viel Intelligenz ausgetrickst und per Lop geschlagen. In der 54’ startete unser Erey ein erneutes Solo. Seine Hereingabe wurde von einem Huttwiler ins eigene Tor abgefälscht zum 5:0. Nach diesem furiosen Start plätscherte das Spiel vor sich hin. Erst in der 80’ konnte Fabio durch einen erneuten Elfmeter auf den Endstand von 6:0 erhöhen.

Bester Spieler: Eray Yildirim 

Rudolf von Rohr Nico

Kommentar schreiben