Matchbericht Azzurri Bienne – ASI vom Sa. 6.04.2019

Matchbericht Azzurri Bienne – ASI vom Sa. 6.04.2019

Dieser Auftritt ist zum vergessen. Bereits in der 2’ brachte David Rocha Alves von Azzurri Bienne die Gastgeber mit einem herrlichen Freistosstor zum 1:0 in Führung. Ein schwacher Start von unseren Jungs konnten Sie nach einigen Minuten Spielzeit auffangen und ein ausgeglichenes, träges Spiel plätscherte vor sich hin. In der 42’ Minute zauberte unser Headcouch Carmine Cucchia und Ersetzte Eray durch Lucio. Dieser Wechsel brachte kurzfristig die Kehrtwende. Lucio setzte sich in einem Zweikampf hervorragend durch und platzierte den Ball souverän in die untere Rechte Ecke und lies dem Gegnerischen Torhüter keine Chance. Der Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen Pausenstand von 1:1 war nach unserem Ermessen verdient.
Nach dem Pausentee starteten wir gleichschlecht wie zu Beginn des Spiels. Nach verlorenem Kopfballduell von Nino brachte Patrick Rocha Alves die Azzurri Bienne erneut in Führung zum 2:1.
Nach einigen Fehlentscheidungen des Schiris wurde das Spiel hitziger. Die Zweikämpfe wurden intensiver geführt als in der 1. Halbzeit. Nachdem unser Mittelfeld wortwörtlich gepennt hat, brachte der Schütze zum 1:0 David Rocha Alves die Azzurri Bienne mit 3:1 in Führung und brach uns das Genick. An diesem Tag lief nichts wie gewünscht, bereits 2 Minuten später, sah unser Stürmer Davide Monaco die gelb-rote Karte nach einem weiteren Fehlentscheid des Schiris und schwächte unsere Mannschaft noch mehr. Bis zum Ende konnte keine der beiden Mannschaften noch etwas bewegen. Leider fuhren wir mit 0 Pkt. zurück nach Langenthal.
Dieses Spiel müssen wir zuerst verarbeiten. Die schwache Leistung müssen wir aufarbeiten, um nächsten Samstag besser Fussballspielen zu können. Dies war eine Lehrstunde, von der wir stärker zurückkehren werden.

Bester Spieler: Lodi Luciano 

Rudolf von Rohr Nico

Kommentar schreiben